Hermann Herder - ein Verleger in der Tradition der Aufklärung

  • Sonntag, 23. September 2007, 8:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 23. September 2007, 8:30 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 27. September 2007, 15:03 Uhr, DRS 2

 

Von 1963 bis 1999 war der 81-jährige Hermann Herder Chef des grössten deutschsprachigen Verlags für Theologie und Religion. Im Zeichen der Umwälzungen in Kirche und Gesellschaft, die sich in diesen Jahrzehnten ereigneten, stand das Wirken dieser Verlegerpersönlichkeit alter Schule. Der in Rom geborene Herder suchte stets die in der katholischen Kirche verankerte Tradition mit dem geistigen Aufbruch des Konzils zu vereinen.

Welche verlegerischen Zeichen konnte Herder setzen, wo konnte er mit seinen Büchern die Gräben zwischen den Kulturen überbrücken? Hansjörg Schultz hat mit dem Senior-Verleger, der in der fünften Generation ein Familienunternehmen mit weltweiter Ausstrahlung geprägt hat, gesprochen.