«Im Heim» ist nie daheim - vom katholischen Waisenhaus zum modernen Kinder- und Jugendheim

Die Ingenbohler Schwestern erzogen Generationen von Kindern in klösterlichem Rhythmus. Im Waisenhaus Mariahilf in Laufen war ihr oberstes Ziel, die Kinder durch religiöse Erziehung zu brauchbaren Menschen zu machen.

Im Laufe der 100-jährigen Geschichte wandelte sich das katholisch geführte Heim zu einer weltlichen Institution. Die Schwestern zogen sich langsam zurück. Ordensfrauen und ehemalige Heimkinder schauen zurück auf ihre Heimgeschichte.