Kirche als Moralagentur? Ein Gespräch mit Hans Joas

Welche Stellung haben die Kirchen in der heutigen Gesellschaft? Sind sie vor allem Agenturen für Moralfragen? Der renommierte Sozialphilosoph Hans Joas plädiert für eine neue sozialwissenschaftliche Reflexion darüber, was Kirche heute ist.

Der renommierte Sozialphilosoph Hans Joas spricht über die gesellschaftliche Funktion der Kirche.
Bildlegende: Der renommierte Sozialphilosoph Hans Joas spricht über die gesellschaftliche Funktion der Kirche. SRF

In seinem letzten Buch «Glaube als Option» nennt der an der Humboldt-Universität zu Berlin lehrende Joas den religiösen Glauben heute als nur noch eine von vielen gesellschaftlichen Möglichkeiten. Jetzt ist der Band «Kirche als Moralagentur?» herausgekommen. Darin hält Joas fest, dass die Kirchen sich auch heute noch nicht über einen Mangel an öffentlicher Aufmerk-samkeit beklagen können. Allerdings wissen immer weniger Menschen, was Kirche ist oder wofür sie notwendig ist. Kirche werde vor allem als eine Agentur für das Moralische wahrgenommen. Das habe zur Folge, dass Moral zunehmend als etwas Theologisches wahrgenommen wird.
Im Gespräch mit Hansjörg Schultz erläutert Hans Joas, welche gesellschaftliche Funktion Kirche seiner Meinung nach haben sollte.

Redaktion: Hansjörg Schultz