Verdammung – nein danke!

Jahrhunderte lang wurden Täufer verfolgt, gefoltert und auch hingerichtet. Ihr Vergehen war: Sie verweigerten den Kriegsdienst. Das haben auch die Reformatoren nicht gerne gesehen.

Deshalb schrieben Martin Luther und Philipp Melanchthon im Augsburger Be­kenntnis, in Artikel 16: Wer bestreitet, dass es einen gerechten Krieg gibt, wird verdammt.

Auf einer Friedensfahrradtour von Augsburg nach Wittenberg bringt der internationale Versöh­nung­s­bund Artikel 16 nun zurück an seinen Entstehungsort. Annahme verweigert, zurück an den Absender, lautet die Botschaft. Bereits vor einigen Jahren hat sich der Lutherische Weltbund bei den Täufern und den Mennoniten offiziell entschuldigt. Doch noch heute gilt Artikel 16 als zent­rales lutherisches Bekenntnis und steht unverändert in deutschen evangelischen Gesang­büchern.

Redaktion: Kathrin Ueltschi