Wasserströme in der Wüste – Koptisches Christentum

  • Sonntag, 2. März 2014, 8:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 2. März 2014, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 6. März 2014, 15:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Der Weltgebetstag am 7. März wird dieses Jahr von Christinnen aus Ägypten gestaltet. Die gewaltigen Umbrüche in ihrem Land am Nil spiegeln sich freilich auch in den Texten und Gebeten dieses Tages wider. Kirchgemeinden in 170 Ländern der Welt werden sie solidarisch mitsprechen.

Das koptische Kreuz, in der Hand eines ägyptischen Mönchs.
Bildlegende: Das koptische Kreuz, in der Hand eines ägyptischen Mönchs. Keystone

Die Liturgie zum Weltgebetstag kommt jedes Jahr aus einem anderen Land. Diesmal ist es eine ökumenische Frauengruppe aus Ägypten, die Gebete formuliert und Lebensgeschichten aufgeschrieben hat. Beim Weltgebetstag geht es um „informiertes Beten", weshalb auch in dieser Ausgabe von Perspektiven viel von Geschichte und Alltag der christlichen Ägypterinnen zu erfahren ist.

Autor/in: Judith Wipfler