Sollen die Bauern sparen?

Die Bauern sollen sparen: Der Bundesrat will über vier Jahre 514 Millionen Franken weniger ausgeben für die Landwirtschaft. So sieht es der Plan für die Jahre 2018 bis 2021 vor. Doch die Bauern wehren sich vehement gegen diese Kürzung - obwohl der Bund ein grosses Sparpaket schnürt.

Die Nationalräte Beat Walti (links) von der FDP und Markus Ritter, Präsident des Bauernverbands, im Radiostudio Bern.
Bildlegende: Uneinig über das Sparen bei den Bauern: Die Nationalräte Beat Walti (links) von der FDP und Markus Ritter, Präsident des Bauernverbands. SRF4News / mael

Der Bund muss grundsätzlich sparen - warum soll die Landwirtschaft da ausgenommen werden? Darüber haben die die FDP-Nationalrat Beat Walti und Bauernverbands-Präsident Markus Ritter im «Politikum» diskutiert.

Moderation: Lukas Mäder