Alles geklaut

Songs der Beatles kombiniert mit legendären Raptexten. Och nein Leute, nicht schon wieder! Aber das Doppelalbum «An Adventure To Pepperland Through Rhyme & Space» ist das beste seiner Art; das sagen sogar eingefleischte Beatles-Fans.

«An Adventure To Pepperland Through Rhyme & Space»
Bildlegende: Cover von «An Adventure To Pepperland Through Rhyme & Space» PD

«Die Beatles haben vor allem auf ihren ersten Alben zahlreiche Schwarze Songs abgekupfert. Da ist es nur recht, wenn sich Schwarze Künstler auch bei den Beatles bedienen dürfen» meint Der Beatles-Experte und SRF 3 Musikredaktor Matthias Erb. «Mir gefällt vor allem die Liebe und Sorgfältigkeit, mit der die Produzenten die Beatles-Songs ausgewählt und verwurstet haben»

Zurecht; Die aus rechtlich nachvollziehbaren Gründen anonymen MacherInnen des grandiosen Gratis-Doppel-Albums «An Adventure To Pepperland Through Rhyme & Space» haben sogar Beatles-Songs auf ihrem Werk verarbeitet, die nie veröffentlicht oder solche, die nur im Rahmen von Live-Konzerten illegal aufgenommen wurden.

SRF 3 Pop Routes bewegt sich auf den Spuren der Beatles. Jener legendären Band aus Liverpool, die bis heute die gesamte Popmusik geprägt haben wie kaum jemand sonst. Dabei stellen wir auch die unbequemen Fragen wie «Wer hat jetzt genau von wem geklaut und dürfen die das überhaupt?»

Aufgrund Eurer stürmischer Nachfrage nach dem Gratisdownload und zur Schonung unserer glühenden SRF 3-Studiomailbox hier nochmals der Link. Saugt Euch unbedingt auch die Instrumentals runter. Die passen vorzüglich zur ausgedehnten Mise-en-Place eines Sonntagsbratens oder zur Morgendusche.

Gespielte Musik

Autor/in: Sascha Rossier, Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Sascha Rossier