Psychedelischer Rock im Wandel der Zeit

Der psychedelische Rock entstand in der zweiten Hälfte der 60er-Jahre, war seither immer irgendwie präsent, feiert heute jedoch ein Revival.

Beach Boys
Bildlegende: Hatten auch ihre psychodelische Phase: Beach Boys. Keystone

Ob Beatles, Rolling Stones, Byrds oder Beach Boys, praktisch alle Bands wurden psychedelisch. Die Songs gerieten bunter, abenteuerlicher und abgefahrener (was nicht zwangsläufig mit bewusstseinserweiternden Substanzen zu tun haben musste).

Pop Routes schlägt den Bogen von den Frühwerken aus den 60er-Jahren zu aktuellen Bands wie den australischen Tame Impala und den momentan allseits und zu Recht  gefeierten englischen Temples.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Christoph Alispach