Der Jodlerklub Echo vom Surbtal wagt sich in die Manege

Der Aargauer Musiker Pius Bessire erfüllt sich einen langersehnten Traum. Mit allen Formationen die er leitet, gestaltet er eine Zirkusaufführung im «Circus Monti». Mit dabei sind auch die Jodlerinnen und Jodler des Echo vom Surbtal.

Die Aufführung soll nicht einfach ein Jodlerabend im Zirkuszelt sein. Jodel und Artistik sollen ineinander verschmelzen. Für dieses spezielle Projekt stellt der «Circus Monti» extra eine ganze Aufführung um. «Der Zirkusdirektor Johannes Muntwyler war sofort dabei», freut sich Pius Bessire.

In der Sendung «Potzmusig» stellt Roman Portmann diesen speziellen Anlass vor. Die Vorstellung findet am Donnerstag, 29. Oktober 2015 um 20.00 Uhr statt. Dann gastiert der «Circus Monti» auf der Zirkuswiese in Wettingen AG.

Ausserdem in der Sendung: «Portofino» von 1960 aus der «Sammlung Dür»

Beiträge

  • Elsie Bianchi Brunner wurde 1930 in Zürich geboren und lebt heute auf einer Farm im amerikanischen Bundesstaat Georgia.

    Jazzpianistin Elsie Bianchi

    In ihren Anfängen als Jazzpianistin hatte Elsie Brunner vor allem weibliche Vorbilder in Übersee. Wenig erstaunlich zog es sie deshalb für Auftrittsmöglichkeiten in die USA. Dabei geholfen hat ihr sicher auch die Heirat mit dem amerikanischen Saxophonisten und Bassisten Siro Bianchi.

    Mit ihrem Mann pendelte Elsie Brunner lange zwischen den USA und der Schweiz hin und her bis sie Ende der 60er-Jahre ganz in die USA zog. Hier konzentrierte sich ihre musikalischen Karriere zu einem grossen Teil im Raum von Atlanta, Georgia, wo sie mit ihrem Elsie Bianchi Trio regelmässig Konzerte gab.

    Dani Häusler

Gespielte Musik

Moderation: Karin Kobler