Schweizer Volksmusik bunt gemischt

Die Sendung «Potzmusig» präsentiert neue und alte Aufnahmen aus dem reichhaltigen Schatz an Schweizer Volksmusik. Vorgestellt wird das aktuelle Album «Mini Musig» von Christian Schnetzer. Nostalgisch wird es einer Radio-Aufnahme aus dem Jahr 1953, der «Holzschuh-Polka» aus der «Sammlung Dür».

Beiträge

  • CD-Cover «Mini Musig» von Christian Schnetzer.

    Feine Ländlermusik im Innerschweizer Stil

    Vor 20 Jahren hatte der Bläser und Komponist Christian Schnetzer mit seiner gleichnamigen Kapelle seinen ersten öffentlichen Auftritt. Ab 2007 wurde es um den Musiker etwas ruhiger. Christian Schnetzer suchte nach einem eigenen Stil und komponierte einige neue Titel.

    Jetzt präsentiert der Zürcher zusammen mit den Topmusikern Urs Meier, Urs Lötscher, Schöff Rössli und Philipp Mettler das Album «Mini Musig» mit 19 Eigenkompositionen.

    In der Sendung «Potzmusig» spricht Christian Schnetzer über seine künstlerische Schaffenspause und seine Begeisterung für die Ländlermusik.

    Beat Tschümperlin

  • Das Talent des jungen Hans Frey wurde schon früh entdeckt und gefördert.

    «Holzschuh-Polka» von Hans Frey

    Die «Holzschuh-Polka» heisst eigentlich «Jodel-Polka», hat Dani Häusler von Musikkollege Fredy Reichmuth erfahren. Die «Jodel-Polka» wurde in den 1940-er Jahren auf Schallplatte gepresst. Knapp 20 Jahre später schuf Hans Frey daraus die Radio-Version unter dem Titel «Holzschuh-Polka».

    Der Schwyzer Ausnahmepianist Hans Frey komponierte Melodien, die noch heute äusserst beliebt sind. Erstaunlich ist, dass er das Klavierspielen selber erlernt hatte und keine Noten lesen konnte. Dennoch gelten seine Werke als äusserst anspruchsvoll für jeden der sie nachspielen möchte.

    Dani Häusler

Gespielte Musik

Moderation: Karin Kobler