St. Galler Kantonal-Gesangsverband erhebt seine Stimme

700 Sängerinnen und Sänger singen am Samstag, 20. Oktober 2012 von 10.00 bis 17.00 Uhr in der Olma-Arena. Vor, zwischen und nach den Gesamtdarbietungen aller Mitwirkenden in der Arena treten die einzelnen Chöre an verschiedenen Plätzen auf dem Messegelände auf.

Am ersten Olma-Singtag werden die Sängerinnen und Sänger als Gesamtchor zehn ausgewählte Lieder präsentieren, unter anderem ein Chorarrangement des OLMA-Liedes von Roman Brunschwiler.

Der grosse Chor wird unterstützt vom Bläserensemble der Musikgesellschaft Engelburg. Die Gesamtleitung liegt bei Bernhard Bichler und Guido Helbling.

In der Sendung Potzmusig vom 13. Oktober (15.15h) stellt Christine Gertschen den ersten Olma-Singtag vor und will von der Präsidentin des St.Galler Kantonal-Gesangsverbandes Esther Kuster wissen, warum der erste Olma-Singtag ins Leben gerufen wurde.

 

Beiträge

  • CD-Cover «Vive l'accordéon» von Beat Fischer

    «Vive l'accordéon» von Beat Fischer

    Eigentlich ist der Akkordeonist Beat Fischer seit über 30 Jahren festes Mitglied der Luzerner Ländlerkapelle Bühler-Fischer. Nun ist sein langgehegter Wunsch in Erfüllung gegangen: Eine eigene CD mit Akkordeon als Hauptstimme

    Begleitet von Piano und Kontrabass hat Beat Fischer aus Sursee mit seinem Akkordeon nicht nur Ländlermelodien eingespielt, sondern auch Tangos, Musettes, Czardas oder Wiener Musik.

    Ein Grossteil der Musiktitel ist im Playbackverfahren mit einer zweiten Stimme aufgenommen worden, so quasi als «Akkordeonduo Fischer-Fischer». Beat Fischer hat diese musikalische Herausforderung souverän gemeistert und mit «Vive l‘ Accordéon» eine spannende CD veröffentlicht.

Gespielte Musik

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Christine Gertschen