Güggel und Volksmusik-Star aus dem Bündnerland: Domenic Janett

Mit seinem Bart und seinem verschmitzten Lächeln zierte Domenic Janett schon viele Marketingkampagnen zum Thema Volksmusik. Greift er zur Klarinette, ist er in seinem Element. Domenic Janett ist 66 Jahre alt, Träger des Goldenen Violinschlüssels und Präger der Bündner Ländlermusik.

Seit über vierzig Jahren ist Domenic Janett Mitglied der «Engadiner Ländlerfründa» und hat deren - und damit auch den Bündner-Stil geprägt. 1983 gründete er zusammen mit Men Steiner die Formation «Fränzlis da Tschlin». Diese nahm den «Fränzlis-Stil» von Ende des 19. Jahrhunderts auf und entwickelte ihn weiter.

Eine seiner bekanntesten Kompositionen ist sicherlich der «Güggel-Walzer», den Janett zuweilen auch mit einer Gockelmaske und flatterhaften Armbewegungen aufführt.

Sein Wissen gibt er seit Jahren an Musikschulen im Bündnerland weiter, aber auch seine Kinder, Ana Staschia und Gian Andrin, sind äusserst musikalisch. Das beweisen sie in der Sendung mit der Familienkapelle «Domenic, Gian Andrin und Ana Staschia Janett».

Die Sendung wird vielseitig, denn nebst einem Auftritt der «Engadiner Ländlerfründa» und den «Fränzlis da Tschlin», gibt es erstmals einen Striptease der besonderen Art bei «Potzmusig». Ebenfalls zu hören sein wird Nadja Räss. Sie wird mit Domenic im Duo eine wunderschöne Version des Volksliedes «Schönster Abestärn» zum Besten geben.

Schliesslich darf auch der Nachwuchs nicht fehlen. Das «Kinderjodlerchörli Frick» besingt das tragische Schicksal einer Maus mit einem Augenzwinkern: «Oha Müsli».

Beiträge

  • Fränzlis da Tschlin

    Polca da Barba Giovanin

  • Engadiner Ländlerfründa

    Klarinettenstrip

  • Domenic, Gian Andrin und Anastaschia Janett

    La Tschiaindra

  • Domenic Janett und Nadja Räss

    Abendstern

  • Chinderjodlerchörli Frick

    Oha Müsli

  • Ländler-Lexikon

    Bödele

  • Fränzlis Plus

    Laina Viva