Journalist, Musiker und Grafiker: Stefan Schwarz

Stefan Schwarz kennt jeden in der Volksmusikszene. Er ist Redaktor und Herausgeber der Volksmusik-Zeitschrift «Stubete». Daneben arbeitet er auch als Musikproduzent und spielt selber in verschiedenen Ländlerformationen mit.

Aktuell spielt Stefan Schwarz mit seiner Formation «Schabernack» auf den Ländlerbühnen. Auch in «Potzmusig» hat er seine Musikerkollegen Christian Freiburghaus, Marcel Zumbrunn und Christian Wyss eingeladen. Er spielt aber auch mit seiner zweiten Formation «Ohalätz», in der Stefan Klarinette spielt. Seine Wurzeln hat der gebürtige Berner Oberländer in der Blasmusik. Eines seiner Projekte als Dirigent nach der Rekrutenschule im Militärspiel war das Blasorchester Helvetia. Für «Potzmusig» hat er dieses reaktiviert und eine Eigenkomposition aufgenommen. Mit «Echo vom Weissenstein» spielt in der Sendung eine weitere bekannte Formation – und zugleich sein Geschäftspartner bei der Volksmusik-Zeitschrift «Stubete», Hanspeter Eggenberger. Mit dem Ländlerquartett «Schletti-Schwarz» und der Nachwuchsjodlerin Fabienne Portmann wird die Sendung abgerundet.

Zur Bildergalerie.

Beiträge

  • Interview mit Stefan Schwarz vor der Sendung

  • Schabernack

    Grico-Fox

  • Echo vom Weissenstein

    Abendrot am Grosslohner

  • Ländlerquintett Schletti-Schwarz

    Bim Chrampfe u bim Schaffe

  • Blasorchester Helvetia

    Dreaming Celebration

  • Nachwuchsjodlerin Fabienne Portmann

    Nachtbuebäzyt

  • Sennsationell: An der Esoterikmesse in Bern

    Lässt sich bodenständige Volksmusik mit sphärischen Klängen der Esoterik vereinen? Nicolas Senn findet's bei einem Besuch an der Esoterikmesse in Bern heraus...

  • Ohalätz

    Chrüz und quer