«Potzmusig» in Bildern: Fredy Wallimann

Hier sehen Sie die Bilder aus der Sendung vom 08.02.2014

Video ««Potzmusig» hinter den Kulissen: Fredy Wallimann» abspielen

«Potzmusig» hinter den Kulissen: Fredy Wallimann

1:24 min, vom 8.2.2014

Zwischen Alp und Rampenlicht

Auf der einen Seite ist der Nidwaldner Fredy Wallimann ein leidenschaftlicher und emotionaler Jodler. Neue Jodellieder komponiert er in der Ruhe der Innerschweizer Berge.

Auf der anderen Seite ist er auch gefeierter Musik- und Kinostar.

1974 gründete er mit seinen Brüdern die Jodlergruppe Bärgröseli Alpnachstad, die er heute noch leitet und bei der er mitsingt. Bekannt geworden ist Freddy Wallimann aber mit seinem zweiten Jodelklub: dem Hitparadenstürmer von Jahr 2007, dem Jodelklub Wiesenberg. Mit dem Cover des Mash-Hits «Ewigi Liebi» und der Zusammenarbeit mit Francine Jordi und der Neuaufnahme vom «Feyr vo dr Sehnsucht» waren die Jodler in den Hitparaden und allen Radio- und Fernsehsendungen vertreten.

Der Rummel hat sich mittlerweile etwas gelegt, und Fredy Wallimann widmet sich wieder vermehrt dem «Naturjuitz», auch in der aktuellen Sendung «Potzmusig».

Sendung zu diesem Artikel