«Z’Bärneroberland isch schön!»

Ja, das weiss auch Nicolas Senn. Aus diesem Grund und auch weil die Volksmusikszene dort viel zu bieten hat, macht er sich auf in den «Landgasthof Rothorn» in Schwanden bei Sigriswil oberhalb des schönen Thunersees.

Im urchigen Sääli präsentiert Nicolas Senn vielseitige und authentische Volksmusik für Jedermann. So startet das «Schwyzerörgelitrio Markus Liebi» mit einem rassigen Schnellpolka in die Sendung und auch die junge Formation «Urwurzu» zeigt, dass die Berner Schwyzerörgelimusik immer noch begeistert. Die Jodler «de Bärge nah» sind einheimisch und begeistern mit einem Lied von Adolf Stäheli und der erst 11-jährige Sämi Klein vom Hallwylersee zeigt, dass auch für Alphorn-Nachwuchs gesorgt ist. Tänzig wirds mit dem «Ländlertrio Gantegruess» aus Schwellbrunn - die noch nicht mal den weitesten Anfahrtweg hatten. Denn extra für «Potzmusig» haben sich die Musiker von «grauBÜNDIG» aus dem Bündnerland auf den langen Weg ins Berner Oberland gemacht. Und dass es da auch schön ist, wenn mal nicht die Sonne scheint, beweist die «Chisetaler Blaskapelle» bei einer gemütlichen Seenrundfahrt auf dem Thunersee.

Beiträge

  • Trio Markus Liebi

    Bim Thürler Dänu im Studio

    Bild: © Nicolas Senn / eastdesign.ch

  • Ländlertrio Gantegruess

    Dä Lienisbergler

    Bild: © Nicolas Senn / eastdesign.ch

  • De Bärge nah

    Chüjerzyt

    Bild: © Nicolas Senn / eastdesign.ch

  • Chisetaler Blaskapelle

    Vendulka

  • grauBÜNDIG

    D’s rota Türmli

    Bild: © Nicolas Senn / eastdesign.ch

  • Sämi Klein

    Ab de Ottebachegg

    Bild: © Nicolas Senn / eastdesign.ch

  • UrWurzu

    Wildberg-Derby

    Bild: © Nicolas Senn / eastdesign.ch