Ökumenische Predigt

«Leben in Verbannung» zu Jeremia 29, 4-7.10-14. Dialogpredigt mit Franziska Loretan-Saladin, römisch-katholisch und Henriette Meyer-Patzel, evangelisch-reformiert.

Der Prophet Jeremia tröstet die Verbannten in Babel und ermutigt sie in einem Brief: Sie sollten im Exil Gärten bauen und deren Früchte geniessen, bis dass der Herr sie wieder heimführen werde. Verbannung und Exil, das sind menschliche Urerfahrungen, - wie sie bewältigt werden können, darüber tauscht sich die katholische Theologin Franziska Loretan-Saladin mit der reformierten Pfarrerin Henriette Meyer-Patzel in einer Dialogpredigt aus.