Arztberichte verständlich gemacht

Arztberichte sind für die meisten Patienten kaum zu verstehen. Das will die Online-Plattform washabich.ch nun ändern und übersetzt die Arztberichte innerhalb weniger Tage gratis in verständlichere Worte.

Video «Arztbericht verständlich gemacht» abspielen

Arztbericht verständlich gemacht

2:36 min, aus Puls vom 20.3.2017

Was haben Sie, wenn in Ihrem Arztbericht steht: «Knochenmarködem an der ventralen Zirkumferenz des Humeruskopfes und an der dorsalen Zirkumferenz des Glenoids»? Arztberichte sind für die meisten Patienten ein Buch mit sieben Siegeln.

Fachchinesisch – übersetzt

Das will nun die Online-Plattform washabich.ch auch in der Schweiz ändern – nachdem sie sich in Deutschland bereits etabliert hat. Ab sofort können auch Patientinnen und Patienten aus der Schweiz ihren Arztbericht anonym hochladen. Sie erhalten dann innert weniger Tage gratis eine leichter verständliche Übersetzung des Fachchinesischs.

In unserem Beispiel liest sich das dann so: «Einlagerung von Flüssigkeit (Ödem) in das Knochenmark. Das Knochenmark ist der Ort, an dem das Blut gebildet wird. Es füllt die Hohlräume der Knochen aus. Die Flüssigkeitseinlagerung befindet sich vorn (ventral) im Oberarmkopf (Humeruskopf) und im hinteren Teil (dorsale Zirkumferenz) der Schulterpfanne (Glenoid).»

Lerneffekt für Mediziner

Dolmetscher sind unter anderem Medizinstudierende, die dabei lernen sollen, sich laienverständlich auszudrücken. Unterstützt wird die Plattform vom Inselspital und vom Konsumentenschutz.

Mehr zum Thema

Sendung zu diesem Artikel