«Puls» vom 7.9.2015

Beiträge

  • Die Matratze macht’s aus – Realität oder Werbemythos?

    Glaubt man der Werbung, ist die richtige Matratze das A und O für einen guten Schlaf und einen gesunden Rücken. Doch kann eine Matratze tatsächlich Rückenprobleme lösen? Und welchen Einfluss hat sie auf die Schlafqualität? Die Suche nach der passenden Matratze führt «Puls» vom Matratzenhersteller über den Wirbelsäulenspezialisten bis hin zum Industrieanthropologen.

    Mehr zum Thema

  • Klarheit statt Kauderwelsch – Studenten übersetzen Fachchinesisch

    «NNH frei pneumatisiert.» Wenn das in Ihrem Arztbericht steht, können Sie durchatmen, denn Ihre Nasennebenhöhlen sind gut belüftet. Das Beispiel zeigt: Die medizinische Fachsprache vereinfacht zwar die Kommunikation unter Ärzten, die Patienten aber verstehen meist nur Bahnhof. Nun bieten sich innovative Studenten aus Deutschland als Übersetzer an und wollen auch Schweizer Patienten zu verständlichen schriftlichen Informationen verhelfen. «Puls» hat das Angebot getestet.

    Mehr zum Thema

  • Stürze im Alter – Vorsicht ist gut, Training ist besser

    Die häufigste Unfallart bei Menschen ab 65: Stürze. Jede(n) Vierte(n) hat es schon mindestens einmal erwischt. Und wer spezielle Strategien entwickelt, um möglichen Stolpersteinen aus dem Weg zu gehen, stürzt meist erst recht. Besser wären ein gezieltes Training und ein möglichst sturzsicheres Zuhause. Die Rheumaliga bietet ein entsprechendes Training zu Hause an. «Puls» zeigt, was es bringt.

    Mehr zum Thema