«Puls» vom 11.9.2017

Beiträge

  • Schlafstörungen – Heim-Therapie mit digitalen Helfern

    Gut ein Viertel der Bevölkerung gibt an, unter Schlafstörungen zu leiden. Nun versprechen verschiedene Online-Tools, den Schlaf verbessern zu können oder – als Vorstufe – ihn wenigstens minutiös zu vermessen. Doch wie sinnvoll ist der Einsatz solcher digitaler Helfer bei Schlafstörungen?

    Mehr zum Thema

  • Experten-Chat: Schlafstörungen

    Experten-Chat: Schlafstörungen

    Die Schlafexperten Marcel Burkard, Dr. Simone Duss und Dr. Esther Werth haben Ihre Fragen beantwortet.

    Mehr zum Thema

  • Laien als Ersthelfer – Erfolgreich aber aufwendig

    Bei Herzversagen entscheidet die Uhr über Leben und Tod. Im Durchschnitt dauert es in der Schweiz zehn Minuten und mehr, bis die Ambulanz beim Patienten ist. Diese Wartezeit überbrücken im Tessin und nun auch in Bern «Firstresponder», ausgebildete Laien-Nothelfer. Mit messbarem Erfolg. Das System funktioniert so gut, dass nun auch andere Kantone daran interessiert sind. Doch die Umsetzung ist harzig.

    Mehr zum Thema

  • Fett ist gut – Umdenken bei der gesunden Ernährung

    Zu viel Fett auf dem Speisezettel ist verpönt, da seit Jahrzehnten als gesundheitsschädigend gebrandmarkt. Doch jetzt kommt eine grosse internationale Studie zum Schluss: Das Gegenteil ist der Fall – wer viel Fett isst, lebt markant länger! Und das unabhängig davon, ob es sich dabei um gesättigte oder ungesättigte Fette handelt. Müssen jetzt die Ernährungsempfehlungen geändert werden?

    Mehr zum Thema