«Puls» vom 22.8.2016

«Puls» zeigt sich nach den Sommerferien rundum erneuert, mit aufgefrischtem Dekor und neuer Moderation: Die Wissenschaftsjournalistin Odette Frey wechselt vom Radio zum TV und löst Corinne Waldmeier ab, die die Gesundheitssendung die letzten fünf Jahre präsentiert hat.

Beiträge

  • Erholung in den Ferien – Wie nachhaltig ist die Wirkung?

    Ferien sind für uns eine Selbstverständlichkeit. Aber bringen sie tatsächlich, was wir uns von ihnen erhoffen – oder wären andere Erholungsstrategien viel wirksamer? «Puls» geht der Frage mit einem Experiment nach und bespricht die Resultate mit einem renommierten Urlaubsforscher.

    Mehr zum Thema

  • Experten-Chat: «Stressabbau»

    Arbeitsmediziner Dr. Dieter Kissling und Präventivmediziner Dr. Jürg Kuoni haben ihre Fragen im Experten-Chat beantwortet.

    Mehr zum Thema

  • Resistente Bakterien – Wie gefährlich sind die Ferien-Souvenirs?

    Bakterien, die gegen mehrere Antibiotika unempfindlich sind: Ein wachsendes Problem für die moderne Medizin. Besonders oft fängt man sich solche «Superbugs» in Spitälern ein. Sie können aber auch unbemerkt von Auslandreisen mit Heim gebracht werden – ohne Spitalbesuch im Ferienland. In einer Studie der Universität Bern waren drei von vier Indien-Reisenden mit multiresistenten Bakterien besiedelt. «Puls» fragt nach, was das für die Betroffenen selbst und für ihr Umfeld bedeutet.

    Mehr zum Thema

  • Häusliche Gewalt – Spuren sichern, bevor sie verblassen

    2015 kam es in der Schweiz zu über 17'000 Anzeigen wegen häuslicher Gewalt. Brauchen Betroffene vor diesem Schritt Bedenkzeit, sind die körperlichen Spuren des Übergriffs dann oft schon wieder verheilt. In speziellen Kursen lernen Pflegefachleute, diese Spuren so zu dokumentieren, dass sie ihre Beweiskraft nicht verlieren.

    Mehr zum Thema

Mehr zum Thema