Abnehmen

Nach den Feiertagen ist das schlechte Gewissen immer am schlimmsten: All die angefutterten Pfunde sollen möglichst schnell und einfach wieder weg. Ernährungsberaterin Beatrice Conrad und Dr. Philippe Beissner beantworten Fragen rund ums Thema Abnehmen.

Ernährungsberaterin Beatrice Conrad und Dr. Philippe Beissner

Bildlegende: Chat-Experten Beatrice Conrad und Dr. Philippe Beissner haben im «Puls»-Chat vom 9. Januar Ihre Fragen rund ums Abnehmen beantwortet. SRF

Auf das kulinarische Vergnügen während der Festtage folgt Jahr für Jahr der Frust auf der Waage: Schon wieder ein paar Kilo zugelegt! Der Neujahrsvorsatz ist klar: Das Gewicht muss wieder runter - bloss wie? Von einfachem FdH über Kalorienzählen bis hin zur Ernährung nach Bluttyp werden zahllose Diät-Methoden angepriesen, und laufend kommen neue dazu. Viele zeigen nur kurzfristig Wirkung, manche bringen gar nichts und gewisse Crash-Kuren sind sogar regelrecht gefährlich.

Ernährungsberaterin Beatrice Conrad und Abnehmspezialist Dr. Philippe Beissner haben in Ihrer Praxis täglich mit Übergewichtigen zu tun. Im «Puls»-Chat haben sie Fragen rund ums Thema Abnehmen beantwortet - fünf davon finden Sie hier:

  • J. S., Schönbühl: Was kann ich tun damit ich meine Hungerattacken zwischen den Hauptmalzeiten möglichst vermeiden?
    Dr. Philippe Beissner: Bei echtem Hunger hilft es am besten, die Zusammensetzung der Hauptmahlzeiten zu verändern, dabei sollte vor allem auf einen tiefen glykämischen Index geachtet werden, also auf Stärke, die langsam aufgenommen wird wie z.B. in Vollkornprodukten. Der Eiweiss-Anteil der Mahlzeiten ist für die Sättigung ebenfalls wichtig und sollte gross genug sein.
  • C. W., Hitzkirch: Mein Mann und ich sind beide Übergewichtig. Da wir eine Tochter haben, die nun das Essen lernt (9 Monate), möchten wir nicht eine krasse Diät machen. Gibt es eine Möglichkeit abzunehmen und doch von allem zu Essen? Uns ist auch klar, das mehr Bewegung wichtig ist.
    Beatrice Conrad: Lassen Sie sich unbedingt von einer dipl. Ernährungsberaterin HF/FH beraten. Ihr Kind soll ein gesundes Essverhalten erlernen. Adressen finden Sie unter www.svde.ch
  • M. B., Bern: Ich mache sehr viel Sport aber schaffe es irgendwie trotzdem nicht mein Bäuchlein/Hüftspeck loszuwerden.
    Dr. Philippe Beissner: Generell gilt folgende Regel: Gewicht abnehmen geht nicht mit Sport sondern mit einer Veränderung der Ernährung. Das Halten einer Gewichtsabnahme dagegen geht nicht mit Ernährung allein, hier brauchen Sie sehr viel Bewegung, um den Erfolg festzumachen.
  • H. H., Winterthur: Ich möchte abnehmen habe aber immer wieder Hungerattacken!
    Beatrice Conrad: Versuchen Sie regelmässig Salat und Gemüse einzuplanen; essen Sie Suppe als Vorspeise, um genügend Volumen in den Mahlzeiten zu erhalten. Achten Sie zudem darauf, in jeder Mahlzeit ein eiweisshaltiges Nahrungsmittel einzuplanen - ausgewogene Mahlzeiten sättigen besser.
  • E. F., Sarmenstorf: Wie finde ich die Diät, welche wirklich zu mir passt?
    Dr. Philippe Beissner: Benutzen Sie ihren gesunden Menschenverstand, so wie sie auch ein anderes Angebot im Laden prüfen. Stellen sie sich dabei 2 Fragen: 1. «Ist die Funktionsweise für mich verständlich und logisch einleuchtend?» 2. «Kann ich diese Ernährungsform langfristig durchalten, also auch mehr als ein Jahr?» Falls sie eine dieser Frage mit «Nein» beantworten, sollten Sie weiterschauen.
Video «Schlank bleiben nach der Diät: Weshalb so viele scheitern» abspielen

Schlank bleiben nach der Diät: Weshalb so viele scheitern

5:51 min, vom 13.1.2012

Video ««Kohlenhydrate weglassen macht keinen Sinn»» abspielen

«Kohlenhydrate weglassen macht keinen Sinn»

6:35 min, vom 9.1.2012