Zum Inhalt springen
Inhalt

Experten-Chat Verhüten mit Spirale

Die Spirale genoss lange keinen guten Ruf. Wenn, dann galt sie nur für Frauen, die bereits geboren haben, als probates Verhütungsmittel. Die Gynäkologinnen Dr. Ruth Draths und Dr. Christina Schlatter erklären, warum sie sich für Frauen jeden Alters eignen kann.

Dr. Ruth Draths und Dr. Christina Schlatter
Legende: Dr. Ruth Draths und Dr. Christina Schlatter SRF

Auch Spirale ist nicht gleich Spirale. Zur Auswahl steht die Hormon-Spirale, die im Körper Gestagen abgibt, Spermien und den Aufbau von Gebärmutterschleimhaut hemmt und den Schleim im Gebärmutterhals verdickt. Die zweite Möglichkeit ist die Kupfer-Spirale. Sie macht Spermien durch die Abgabe von Kupfer-Ionen unbeweglich und verändert die Gebärmutterschleimhaut so, dass sich kein Ei mehr in ihr einnisten kann. Die Kupferspirale ist etwas unsicherer und kann Blutungen und Regelschmerzen verstärken, kommt jedoch ohne Hormone aus.  Die teurere Hormon-Spirale dagegen schützt sehr sicher und schwächt die Mens ab, fördert aber auch hormonell abhängige Symptome wie eine Verschlechterung des Hautbilds oder eine erhöhtes Thromboserisiko.

Wie mit jedem Verhütungsmittel ergeben sich auch mit der Spirale viele Fragen – das zeigte sich auch im «Puls»-Chat, in dem die Gynäkologinnen Dr. Ruth Draths und Dr. Christina Schlatter Rede und Antwort standen. Fünf der Fragen und Antworten sehen Sie hier.

  • S. S., Zug: Mir wurde vor etwa vier Wochen die Hormon-Spirale eingesetzt und ich spüre oftmals ein leichtes Stechen (Zwicken) im Unterleib. Ist das zu Beginn des Einsetzens üblich und weshalb?
    Gynäkologin Dr. Christina Schlatter: Wenn das Zwicken weiter besteht, würde ich Ihnen empfehlen, sich nochmals kontrollieren zu lassen, ob die Spirale auch richtig liegt und ob sicher keine Infektion vorliegt. Ein leichtes Zwicken kann aber auch normal sein nach der Einlage.
  • J. M., Schaffhausen: Ich bin 22 Jahre und habe mir vor zwei Jahren eine Hormonspirale einsetzen lassen. Ich bin sehr zufrieden damit, jedoch habe ich seither zehn Kilo zugenommen und habe öfters Reflux-Beschwerden. Kann eine Verbindung zwischen der Spirale und den Symptomen hergestellt werden? Wenn ja, wie kommt dies zustande?
    Gynäkologin Dr. Ruth Draths: Die Gewichtszunahme kann durch die Hormone (Gelbkörperhormon) bedingt sein, auch wenn das in den Studien nicht bewiesen wurde. Aber auf das Problem mit dem Magen (Reflux) hat das Hormon an sich keinen Einfluss.
  • C. S., Zürich: Lohnt sich eine Spirale auch nach dem 42. Altersjahr noch?
    Dr. Ruth Draths: Ja, das kann gut empfohlen werden, denn die Wechseljahre kommen Frauen ja (im Durchschnitt) erst mit 51 Jahren und die Jahre davor muss man doch auch (ca. bis 45) an Verhütung denken. Oft profitieren die Frauen von der Hormonspirale, die die Blutungen abschwächt.
  • S. S., Bern: Wie schmerzhaft ist die Einführung der Spirale? Hat man mit der Spirale Zwischenblutungen?
    Dr. Christina Schlatter: Während der Periode eingelegt mit einem Schmerzmittel vor der Einlage ist die Einlage nicht schlimm. Mit der Hormonspirale gibt es v.a. in den ersten Monaten häufig Zwischenblutungen.
  • S. V., Winterthur: Mir ist jetzt schon das zweite Mal die Spirale abgegangen und die Ärzte konnten mir nicht sagen weshalb.
    Dr. Ruth Draths: Es gibt Frauen, bei denen die Spirale nicht gut hält. Man könnte eventuell die Kupferkette probieren, aber das sollte Ihre Frauenärztin beurteilen, ob dieser Versuch noch sinnvoll ist.
Legende: Video Als junge Frau mit der Spirale verhüten? abspielen. Laufzeit 10:44 Minuten.
Aus Puls vom 03.12.2012.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hien Do, Zürich
    Guten Tag, Ich habe seit 4 Jahren den Nuvaring, möchte aber nun auf ein Langzeit Verhütungsmittel wechseln. Die Option wäre natürlich die Hormonspirale. Jedoch bin ich erst 22 Jahre alt und viele argumentieren von der Spirale ab, da die Risiken sehr gross sind und ich später unbedingt Kinder haben möchte. Ist es so, dass man die Spirale in diesem Alter wegen den Risiken abrät? Herzlichen Dank für die Hilfe!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Nina Zimmermann, Zürich
    Hat man nach der Spirale Probleme mit Kinder kriegen?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen