Zahnkorrekturen bei Erwachsenen

Das Gebiss verändert sich ein Leben lang. Viele Erwachsene können ein Lied davon singen, dass ihre schönen Zähne von einst Geschichte sind. In vielen Fällen können Spangen helfen, erklären Dr. Christian Eicke und Dr. Marc Schätzle.

Dr. Christian Eicke und Dr. Marc Schätzle.

Bildlegende: Dr. Christian Eicke und Dr. Marc Schätzle. SRF

Ein schönes Gebiss gehört heute zum guten Ton und ist für viele der Inbegriff von Schönheit, Gepflegtheit und Jugend. Schon seit vielen Jahrzehnten bekommt ein Grossteil der Kinder und Jugendlichen deswegen eine Zahnspange verpasst. Was heute üblich ist, war dazumal jedoch noch nicht Standard: Nach Ende der Zahnkorrektur müssen die Zähne an Ort und Stelle gehalten werden, sonst verschiebt sich mit einer Wahrscheinlichkeit von 80 Prozent das Gebiss wieder. Jugendliche heute bekommen deswegen einen Draht, den Retainer, an ihre Vorderzähne geklebt – etwas, das bei vielen Erwachsenen verpasst worden ist und das dann im Erwachsenenalter das Tragen einer weiteren Zahnspange nötig machen kann. Er bleibt fortan für immer im Mund.

Die Fachzahnärzte für Kieferorthopädie Dr. Christian Eicke und Dr. Marc Schätzle haben im «Puls»-Chat erklärt, welche Möglichkeiten für Erwachsene bestehen. Fünf ihrer Antworten finden Sie hier.

  • Frage von U. L., Brig: Was sind die durchschnittlichen Kosten für einen Retainer? Müsste ich eventuell vor Einsatz eines solches auch meine Weisheitszähne entfernen lassen?
    Antwort von Dr. Marc Schätzle: Die Kosten belaufen sich auf ca. 400 bis 500  Franken pro Kiefer. Die vorgängige Extraktion der Weisheitszähne ist dabei aber nicht notwendig.
  • Frage von S. R., Rickenbach: Ich bin 25 Jahre alt und hatte vor gut 10 bis 15 Jahren eine Zahnspange. Es wurde oben und unten ein Retainer eingesetzt und nun sind die Zähne neben den Retainern trotzdem eingefallen. Was kann gemacht werden?
    Antwort von Dr. Christian Eicke: Leider kann nicht der ganze Zahnbogen mittels Retainer gehalten werden. Vermutlich atmen Sie viel oder sogar ausschliesslich durch den Mund. Dadurch ist das Gleichgewicht nicht gewährleistet, da die Zungenlage dann oft falsch ist. Eine Untersuchung beim Kieferorthopäden kann Ihnen weiterhelfen.
  • Frage von M. F., Adliswil: Was würden Sie bezüglich Kosten, Tragekomfort und Wirksamkeit bzw. Dauer empfehlen? Die fast unsichtbare Kunststoffschiene Invisalign oder der alt bekannte Gartenzaun?
    Antwort von Dr. Marc Schätzle: Die Kosten sind vergleichbar. Beide haben Vor- und Nachteile. Aufgrund von vergleichenden Studien kann man aber mit festsitzenden Spangen ein «besseres» Resultat erreichen. Der behandelnde Kieferorthopäde kann Ihnen aber sicherlich anhand von Beispielen genauere Auskunft geben.
  • Frage von A. H., Bern: Ich habe einen leichten Überbiss. Mich würde interessieren, mit welchen Kosten ich für eine Korrektur ungefähr rechnen müsste und wie lange im Schnitt eine Zahnspange getragen werden muss.
    Antwort von Dr. Marc Schätzle: Das ist schwierig zu beantworten. Normalerweise belaufen sich Kosten aber um die 10'000 Franken - und die Behandlung dauert ca. zwei Jahre. Vereinbaren Sie doch einen Beratungsgespräch mit einem Kieferorthopäden in Ihrer Nähe.
  • Frage von C. G., Luzern: Ich habe leider in meiner Kindheit die Wichtigkeit der Zahnspange für meine Zähne ignoriert. Kann ich im Alter von 29 Jahren noch eine Nachtspange tragen? Nützt dies etwas? Was für Kosten kämen auf mich zu?
    Antwort von Dr. Christian Eicke: Eine Spange muss, um wirksam die Zähne korrigieren zu können, mehr als 20 Stunden pro Tag im Mund sein. Eine Nachtspange macht daher für Sie keinen Sinn. Aber es gibt andere unsichtbare Spangen, welche immer getragen werden können, ohne dass die Umgebung etwas davon bemerkt.
Video «Immer mehr Erwachsene tragen Zahnspange» abspielen

Immer mehr Erwachsene tragen Zahnspange

5:43 min, aus Puls vom 25.3.2013

Experten am Telefon

Dr. Yann Deleurant, Dr. Peter Göllner und Dr. Barbara Jäger

SRF

Am «Puls»-Expertentelefon gaben Auskunft: Dr. Yann Deleurant, Dr. Peter Göllner und Dr. Barbara Jäger

Sendung zu diesem Artikel