Fenchel gegen Menopausenbeschwerden

Eine kleine iranische Studie kommt zum Schluss, dass Wechseljahrbeschwerden wie Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, Depression und Angstzustände dank Fenchelsamen gemildert werden können.

Video «Fenchel gegen Wechseljahrbeschwerden» abspielen

Fenchel gegen Wechseljahrbeschwerden

0:23 min, aus Puls vom 22.5.2017

Der Extrakt aus Fenchelsamen wird schon seit ewigen Zeiten medizinisch gegen unspezifische Verdauungsprobleme wie Völlegefühl und Blähungen angewendet. Auch bei Entzündungen von Hals und Rachen kommt Fenchel zum Einsatz.

Nun hat ein Forscherteam der Universität Teheran eine kleine randomisierte Studie durchgeführt. 79 Frauen im Alter zwischen 45 und 60 Jahren, die unter klimakterischen Beschwerden litten, nahmen daran teil. Während acht Wochen nahmen sie zweimal täglich eine Kapsel ein, die in einer Gruppe jeweils 100 Milligramm eines Fenchelextraktes enthielt. Die Kapseln der anderen Gruppe waren wirkstofffrei.

Bereits nach zwei Wochen erkannten die iranischen Forscherinnen in der Fenchelsamen-Gruppe eine signifikante Besserung, die über die gesamten acht Wochen der Behandlung anhielt.

Die Verträglichkeit wird als gut beschrieben, ernsthafte Nebenwirkungen sollen nicht aufgetreten sein.

Mehr zum Thema

Sendung zu diesem Artikel