«Puls» vom 22.1.2018

Beiträge

  • Fit im Alter – Muskeltraining sorgt für Mobilität

    Gerade in fortgeschrittenem Alter lohnt es sich, körperlich aktiv zu bleiben. Denn ausreichend Bewegung ist der Schlüssel zu starken Gelenken und Knochen. Insbesondere Muskeltraining sorgt für Mobilität im Alter. Mit einfachen Übungen und überschaubarem Zeitaufwand können Senioren ihren Gesundheitszustand selbstständig positiv beeinflussen. «Puls» zeigt, wie!

    Mehr zum Thema

  • Experten-Chat: Training im Alter

    Experten-Chat: Training im Alter

    Dr. Michael Gagesch, Dr. Simeon Schietzel und Prof. Robert Theiler haben Ihre Fragen im Chat beantwortet,

    Mehr zum Thema

  • Cannabis als Medizin – Der lange Weg zur Zulassung

    Der medizinische Nutzen von Cannabis ist in verschiedenen Bereichen mittlerweile gut dokumentiert – beispielsweise in der Schmerztherapie. Immer mehr Länder wie zuletzt auch Deutschland erleichtern schwer kranken Menschen den Zugang. In der Schweiz hingegen gibt es noch immer hohe Hürden: So braucht jeder einzelne Patient eine Ausnahmebewilligung vom Bundesamt für Gesundheit. Zwar findet auch hier ein Umdenken statt, doch die Mühlen mahlen langsam.

    Mehr zum Thema

  • Legasthenie – Viel Forschung mit wenig Impact

    Obwohl es immer mehr Erkenntnisse über die Ursachen von Lese- und Rechtschreibschwächen gibt, konnten sich neue Therapieansätze bisher kaum durchsetzen. Denn wie mögliche Ursachen für Legasthenie zusammenspielen, bleibt ein ungelöstes Rätsel. Statt zu versuchen das Gehirn zu «reparieren», setzt man in der Therapie deshalb auf Lese- und Rechtschreibtrainings, die direkt an den Defiziten der Betroffenen ansetzen.

    Mehr zum Thema

  • «Hallo Puls» – Warum erwacht man aus Albträumen rechtzeitig?

    Die neunte Frage hat uns Zuschauerin Nicole Schweizer gestellt: Warum kommt es in Albträumen nie zum Äussersten, weil man immer rechtzeitig aufwacht?

    Mehr zum Thema