Zum Inhalt springen

Forschung Darmkrebs-Diagnose durch Atemtest

Kräftig ausatmen – das könnte in Zukunft reichen, um Darmkrebs zu erkennen.

Legende: Video Darmkrebs-Diagnose durch Atemtest abspielen. Laufzeit 0:28 Minuten.
Aus Puls vom 10.12.2012.

Darmkrebs ist die zweithäufigste Ursache für krebsbedingte Todesfälle in Europa. Nun melden Wissenschaftler aus Italien, dass sie einen Atemtest zur Diagnose von Darmkrebs entwickelt haben. Bei erkrankten Menschen verändert sich nämlich die Zusammensetzung der gasförmigen Substanzen in ihrer Ausatemluft - und das ist messbar.

Analysen zeigten, dass 15 der 58 flüchtigen Substanzen in der Ausatemluft von Darmkrebspatienten in deutlich höherer Konzentration auftraten als bei den gesunden Personen der Kontrollgruppe. Ein solcher Atemtest habe eine Genauigkeit von 76 Prozent, berichten die Forscher. Sie hoffen nun, dass dieser Test eines Tages die aufwändige Diagnose per Darmspiegelung ersetzen könnte.