«Demenz ist eine Herausforderung für die Gesellschaft»

Das Zentrum Schönberg in Bern ist das erste nationale Kompetenzzentrum für Demenz und Palliative Care. Leiterin des Wissenszentrums ist Barbara Steffen-Bürgi, gelernte Pflegefachfrau und Pflegewissenschaftlerin. Sie engagiert sich seit Jahren für Palliative Care und ist zu Gast bei Urs Siegrist.

Wenn 2030 in der Schweiz 300'000 Menschen dement sind, können nicht alle in ein Heim gehen. «Man muss alternative Versorgungsmöglichkeiten finden», sagt Barbara Steffen-Bürgi. Die Devise «einmal Heim, immer Heim» soll nicht mehr gelten, flexiblere Lösungen sind gesucht. An dieser Suche beteiligt sich das neue Zentrum Schönberg in Bern – ein Pflege- und Altersheim mit 166 Betten. Dort wird gepflegt, betreut, aber auch geforscht.

Im «Tagesgespräch» ist Barbara Steffen-Bürgi zu Gast bei Urs Siegrist und gibt Einblicke in die Hintergründe und Aufgaben des ersten Kompetenzzentrums für Demenz und Palliative Care der Schweiz.