Zum Inhalt springen

Körper & Geist Hormonersatztherapie neu bewertet

Wechseljahre sind ein Wechselbad der Gefühle und der Studien über allfällige Risiken von Hormonersatztherapien. Zu jeder Studie gibt es eine Gegenstudie – leider wieder ohne Happy End.

Legende: Video Wechseljahre – Entwarnung für die Hormontherapie? abspielen. Laufzeit 4:22 Minuten.
Aus Puls vom 25.09.2017.

Die einen schwärmen – andere warnen. Frauen nach der Menopause fühlen sich durch Hormonersatztherapien befreit von lästigen Wechseljahreseschwerden. Doch wie hoch ist der Preis, den sie dafür zahlen?

Spätestens ab den 1980er Jahren galt die Hormonersatztherapie als die Heilsbringerin. 2002 geriet sie in Verruf.

In den USA war eine breitangelegte Studie abgebrochen worden – wegen vermeintlich hoher Risiken, infolge einer Hormonersatztherapie an Brustkrebs, Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erkranken.

Neue Daten durch Langzeit-Beobachtung

Nach dem Abbruch der Studie wurden die 27'000 Teilnehmerinnen weiter beobachtet. Studienautorinnen wie Joan Manson interessierten sich vor allem für die Mortalitätsraten speziell für die Sterbezahlen durch Krebs- oder Herzkreislauf-Erkrankungen. Die aktuellen Daten überraschen: «Wir fanden heraus, dass kein Rückgang oder Anstieg zu verzeichnen war.»

Warnung vor der Entwarnung

Die Erleichterung über die guten Nachrichten aus den USA währte nicht lang. Das deutsche Arznei-Telegramm, Link öffnet in einem neuen Fenster warnt bereits vor einer vorschnellen Entwarnung: Auch, wenn Frau vielleicht nicht daran stirbt – das Risiko einer Brustkrebserkrankung infolge einer Hormonersatztherapie bleibe bestehen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Denise Casagrande (begulide)
    Die Einmischung der Medizin mittels Pharmaprodukte in das genial, fein ausgeklügelte Natur-System im menschlichen Körper, ist sehr frawürdig, da zu oft mit "Schrot auf Spatzen" geschossen wird und damit mehr Zerstörung/Disharmonie bewirkt!!??
    Ablehnen den Kommentar ablehnen