Kartoffelwickel gegen Halsweh und Erkältung

Die Zürcher alt Regierungsrätin Rita Furer zeigt, wie sie Kartoffelwickel macht. Das Hausmittel ihrer Mutter hat ihr schon oft geholfen.

Video «Kartoffelwickel gegen Halsweh und Erkältung» abspielen

Kartoffelwickel gegen Halsweh und Erkältung

2:50 min, aus Puls vom 19.12.2011

Die bekannte Politikerin war vor allem während ihrer intensiven Amtszeit froh, wenn sie dank der Wickel beginnende Halsschmerzen oder eine Erkältung schnell wieder abwenden konnte.

Vorbereiten:

  • Zwei bis drei grosse Kartoffeln
  • Flanelltuch, Leinentuch oder weiches Küchentuch

Anwendung:

Die Kartoffeln mit Schale im Wasser kochen, bis sie richtig weich sind.

Das Tuch ausbreiten und die Kartoffeln mit einer Gabel zerdrücken. Wichtig: Es soll kein Mus geben, sondern eher grössere Stückchen.

Das Ganze in den Stoff einwickeln, so dass die Wärme noch gut durchdringt und dann auf den Hals, die Bronchien oder bei Nasennebenhöhlenentzündung auf das Gesicht legen. Liegen lassen, bis der Wickel ausgekühlt ist oder über Nacht.

Mehr zum Thema