Zum Inhalt springen

Körper & Geist Gesundheit liegt auf der Hand

Gesundheit oder Krankheit lässt sich nicht zuletzt an den Händen ablesen. Dabei spielt nicht nur eine gesunde Haut eine Rolle, sondern auch das Aussehen der Fingernägel.

Wenn die Haut an den Händen überstrapaziert ist, äussert sich das leicht erkennbar in einer gereizten, geröteten, schuppigen, trockenen oder sogar rissigen Haut. Eine entsprechend gute Pflege kann das Problem meist recht schnell wieder entschärfen. Anders sieht es mit den Fingernägeln aus. Sie reagieren zwar auf Beanspruchung ebenfalls mit Anzeichen wie Brüchigkeit, aber auch darüber hinaus können sie ein Spiegel dafür sein, wie es dem Körper geht.

Legende: Video Gepflegte Hände abspielen. Laufzeit 17:00 Minuten.
Aus Puls vom 17.03.2014.

Ein gesunder Fingernagel ist fest und zugleich biegsam. Seine Oberfläche ist glatt und mattglänzend. Die rosa Färbung des Nagels deutet darauf hin, dass die Nagelplatte gesund und das darunter liegende Nagelbett gut durchblutet ist.

Fingernägel wachsen durchschnittlich einen Millimeter pro Woche. Zehennägel brauchen dafür immerhin einen Monat. Die Nagelplatte besteht aus über 100 allerfeinsten Schichten verhornter Hautzellen und ist weniger als einen Millimeter dick. Sie schiebt sich von der Nagelwurzel langsam nach vorne.

Sind diese Prozesse gestört, kann das ein Hinweis darauf sein, dass auch an anderer Stelle des Körpers etwas nicht stimmt. Die untenstehende Bildergalerie zeigt solche Veränderungen und auf was sie hinweisen können.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.