Kaffee verliert seine anregende Wirkung

Kaffee verliert auf Dauer seine anregende Wirkung. So das Ergebnis einer Deutsch-Englischen Studie. Denn wer täglich Kaffee trinkt, entwickelt eine Toleranz gegenüber der munter machenden Wirkung von Koffein.

Video «Kaffee verliert seine anregende Wirkung» abspielen

Kaffee verliert seine anregende Wirkung

0:28 min, aus Puls vom 4.4.2011

Doch woher rührt dann das subjektive Empfinden, dank der Tasse Kaffee am Morgen munterer zu sein? Die Erklärung der Forscher: Vieltrinker leiden am Morgen unter Koffeinentzug, welcher zu Ermüdungserscheinungen führt. Der morgendliche Kaffee hebt dann nur diesen Effekt auf und führt nicht zu einer zusätzlichen Stimulation.