«Puls» vom 19.5.2014

Beiträge

  • Leben mit Diabetes – Mit eisernem Willen gegen die Krankheit

    In der Schweiz ist eine halbe Million Menschen von der Stoffwechselkrankheit Diabetes betroffen – Tendenz steigend. Der Grossteil der Diabetiker erwirbt und beeinflusst die Krankheit mit dem eigenen Verhalten. Mit viel Einsatz und Disziplin in Bezug auf Bewegung und Ernährung können Diabetiker ihre Zuckerwerte aber auch wieder selbst in den Griff bekommen und so im Idealfall sogar auf Insulinspritzen oder Medikamente verzichten.

    Mehr zum Thema

  • Unnötige Behandlungen – Eine Liste gegen nutzlose Medizin

    Die Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin lanciert eine Liste mit Abklärungen und Therapien, die keinen messbaren Nutzen für den Patienten darstellen und bei denen das Risiko den Nutzen möglicherweise übersteigt. Doch bringt die Liste auch eine echte Verbesserung für Patienten oder ist sie nur ein Papiertiger?

    Mehr zum Thema

  • Leben mit Parkinson (1) – Wenn Medikamente immer weniger helfen

    Sie stand mitten im Beruf als leitende Krankenschwester, als sie vor 15 Jahren die Diagnose Parkinson bekam. «Puls» zeigte 2005 wie Doris Wieland dagegen anging, dass ihr Körper unkontrolliert zittert oder manchmal fast völlig blockiert. Heute, neun Jahre später, wirken die Medikamente immer schlechter – und Doris Wieland steht vor dem nächsten Schritt: einer Operation am Hirn.

    Mehr zum Thema