Zum Inhalt springen

Lifestyle E-Zigarette vor allem bei Jungen beliebt

Die US-Gesundheitsbehörde hat eine grosse Befragung zum E-Zigaretten-Konsum gemacht. Die grösste Gruppe der Raucher bilden Jugendliche zwischen 18 und 24 Jahren. Es sind vor allem Raucher und solche, die erst vor kurzem aufgehört haben, die elektronisch rauchen.

Legende: Video «Junge rauchen E-Zigaretten» abspielen. Laufzeit 0:31 Minuten.
Aus Puls vom 21.12.2015.

Die jugendlichen Raucher machen mit 25 Prozent die grösste Nutzergruppe aus, gefolgt von den 25- bis 44-Jährigen (17 Prozent). Auch in der Gruppe derjenigen, die vorher noch nie geraucht hatten, machen die Jugendlichen den grössten Anteil aus.

Von den E-Zigaretten-Nutzern sind 3,2 Prozent ehemalige Nichtraucher, allerdings fragten die Behörden nur danach, wer schon mindestens einmal eine E-Zigarette geraucht hat.

Hauptgrund für die Nutzung der E-Zigarette ist für alle Befragten, den schädlichen Tabak-Konsum zu reduzieren oder ganz zu ersetzen.

2 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Elisabeth Eder, Wien
    Sicher keine schlechte Sache. Ich habe auch mit der E-Zigarette das Rauchen aufgegeben aber bei uns in Österreich gibts kaum Jugendliche, die das machen. Da liegt der Altersschnitt bei 35. Infos über den Ausstieg aus der Tabaksucht und die positiven wie negativen Wirkungen gibts auf exraucher(punkt)org
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Vita P., 8184 Bachenbülach
    Bisher stand ich bei Diskussionen & Abstimmungen hinter dem SRF. Mit solchen Artikeln überlege ich mir, ob ich das weiterhin mache. Werden eigentlich solche Artikel von Ihnen auch recherchiert oder "einfach" übernommen? Auf dieser Page: www.exraucher.tk werden Sie Geschichten finden von Dampfern. Unter diesen 105 Geschichten sind keine Jugendliche zu finden. Es ist eine Unart der Dampfgegner, mit dem Argument des Jugendschutzes das Dampfen zu verbieten. Was ist wohl besser? Rauchen oder Dampfen?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen