Humor hilft der Linie

Lachen ist gesund – und macht schlank. 10 bis 15 Minuten schallendes Gelächter pro Tag könnte die Waage nach einem Jahr zwei Kilo weniger anzeigen lassen.

Ein Mann und ein Kind lachen schallend.

Bildlegende: Lachen fürs Gewicht: Hier sicher eher ein Nebeneffekt. imago

10 bis 15 Minuten pro Tag: Wer so lange herzhaft lacht, bringen damit im Schnitt zwei Kilo im Jahr zum Schmelzen – aber nur dann, wenn man wirklich frei heraus schallend und herzhaft lacht. Das fanden Forscher heraus, indem sie 90 Freunden Comedy-Clips vorspielten. Dabei massen sie, wie viel Kalorien diese beim Lachen verbrannten. Die Probanden wussten nicht, dass der Effekt des Lachens untersucht wurde, sonst hätten sie womöglich angefangen, künstlich zu lachen.

Zunächst bekamen die Teilnehmer, ruhig in ihren Sesseln sitzend, etwas Langweiliges zu sehen, um die Körperfunktionen wie Herz- oder Atemfrequenz im Ruhestatus zu ermitteln. Analysegeräte im Raum ermittelten ausserdem die Zunahme des verbrauchten Sauerstoffs und die Menge des ausgeatmeten Kohlendioxids. Daraus lässt sich der Energieverbrauch ermitteln. Das Ergebnis: Zehn Minuten Lachen verbrannten etwa 50 Kilokalorien. Das könnte über das Jahr gerechnet einen Gewichtverlust von zwei Kilogramm bedeuten.

Mehr zum Thema