Kann ich Humor lernen?

Laut Umfragen ist Humor eine der Haupteigenschaften, die einen Mann für Frauen attraktiv macht. Aber auch für Männer muss die Traumfrau Humor mitbringen, denn Humor kann Menschen charismatisch machen. Zudem ist Lachen gesund.

Bewundern Sie manchmal auch Menschen, die mit viel Humor ihren Alltag bewältigen und alles ein bisschen leichter nehmen können? Leute, die dank ihres Humors ein ganzes Team, eine ganze Gesellschaft, in gute Stimmung versetzen können? In solchen Situationen fragen Sie sich vielleicht: Kann man Humor auch erlernen? Kann man das Lustigsein vielleicht auch trainieren?

Ueli Lerch, Humorberater und Mitglied von «Humor Care Schweiz», einer Gesellschaft zur Förderung des Humors in Therapie, Pflege und Beratung, gibt selber Humorkurse und -werkstätten. Im Gespräch mit Moderator Dani Fohrler zeigt er in der Sendung «Ratgeber» auf Radio SRF 1 auf, wie und warum Humor in unserem Alltag so wichtig ist und wie man ihn persönlich fördern kann.

Denn verschiedene Studien (siehe «Studien zum Thema») zeigen, dass sich Lachen positiv auf unseren Körper resp. auf unsere Gesundheit auswirkt. Lachen hilft uns zu entspannen, Stress abzubauen und somit unser Wohlbefinden zu steigern. Beim Lachen werden Glückshormone – sogenannte Endorphine – ausgeschüttet. Auch das Immunsystem wird durch Lachen gestärkt. So beobachteten Forscher, dass die Zirkulation gewisser Immunsubstanzen nach einem Lachanfall noch für Stunden erhöht ist. Zudem zeigen Versuche, dass Lachen auch gegen Schmerzen wirkt.

Lauter gute Gründe, dem Humor im Alltag mehr Raum zu lassen. :-)