Zum Inhalt springen
Inhalt

Lifestyle Sättigung ist Geschmackssache

Olivenöl sättigt. Diese Wirkung ist nicht allein eine Frage der Fette, sondern auch des Geschmacks.

Legende: Video Olivenöl sättigt abspielen. Laufzeit 00:28 Minuten.
Aus Puls vom 25.03.2013.

«Light» ist oft nur auf dem Papier leicht. Light-Produkte sind zwar fettreduziert, viele Menschen essen dafür mehr, weil sie sich nicht satt fühlen. Diesem Effekt könnten die neuen Studienergebnisse von Forschern der Technischen Universität München und der Universität Wien vorbeugen. Die Wissenschaftler um Peter Schieberle und Veronika Somoza untersuchten vier verschiedene Speisefette: Schweineschmalz, Milchfett, Raps- und Olivenöl. Drei Monate lang assen die Studienteilnehmer zusätzlich zu ihrer normalen Ernährung 500 Gramm Magerjoghurt pro Tag – je nach Probandengruppe mit einem der vier Fette angereichert.

Subjektiv fühlten sich die Teilnehmer der Olivenölgruppe am besten gesättigt. Objektiv war bei ihnen auch die Konzentration des Sättigungshormons Serotonin im Blut am höchsten. Über die gesamte Untersuchungsdauer blieben Gewicht und Körperfettanteil der Olivenöl-Probanden gleich.

Oliven- schlägt Rapsöl

Im zweiten Schritt wollten die Wissenschaftler klären, warum Olivenöl dem Rapsöl offenbar überlegen ist, obwohl beide Öle ähnliche Fettsäuren enthalten: Eine Testgruppe erhielt Joghurt mit Olivenöl-Geschmack, die andere Joghurt ohne Olivenöl-Beinote. Prompt blieb die Kalorienaufnahme der Olivenölgruppe gleich, die Kontrollgruppe erhöhte ihre Kalorienaufnahme dagegen um im Schnitt 176 Kilokalorien pro Tag.

Die Forscher erklären sich diesen Effekt mit einer durch die Aromastoffe verzögerten Zuckeraufnahme. Olivenöl bremste die Zuckeraufnahme offenbar – der Blutzuckerspiegel fiel deswegen nicht so schnell wieder ab, was eines längeren Sättigungsgefühls entspricht. Besonders traf das auf die Aromastoffe Hexanal und E2-Hexanal zu, die besonders grosszügig in italienischem Olivenöl enthalten sind.

Für ihre Ergebnisse sehen die Forscher bereits praktische Einsatzgebiete: Könnte man diese Aromen beispielsweise Light-Produkten beifügen, könnte das die Sättigung verstärken und Übergewicht vorbeugen.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.