Sport stärkt Knochen dauerhaft

Dass Sport die Knochen stärkt, ist nichts Neues. Ein amerikanischer Forscher konnte nun erstmals aufzeigen, wie lange der Effekt anhält.

Video «Sport macht die Knochen dauerhaft stark» abspielen

Sport macht die Knochen dauerhaft stark

0:40 min, aus Puls vom 14.4.2014

Der Knochen verfestigt sich durch Belastung und wird grösser und stärker. Eine Studie mit Baseballspielern zeigt nun, dass dieser Effekt lange Zeit anhält. Die US-Forscher untersuchten 103 professionelle Baseballspieler zu unterschiedlichen Zeitpunkten ihres Lebens. An der Studie beteiligten sich sowohl aktive als auch ehemalige Spieler sowie Probanden, die keine Werfer waren.

Knochenmessungen zeigten, dass bei den ehemaligen Sportlern der Oberarmknochen des Wurfarms selbst mehrere Jahrzehnte nach Karrierenende deutlich stärker und grösser war, als der gleiche Knochen im weniger genutzten Arm. So war der Oberamknochen des Wurfarms im Durchschnitt fast doppelt so stark wie der des anderen Arms. Der Erhalt der Knochengrösse und -stärke war bei Sportlern, die auch nach dem Karriereende noch weiter aktiv waren, etwas grösser, als bei denen, die den Handschuh definitiv an den Nagel hängten. Doch selbst bei ehemaligen Spielern, die kein Training mehr bestritten, war der Effekt nach 50 Jahren noch deutlich messbar. Die Forscher betonen deshalb, dass körperliche Aktivität während der Jugend lebenslangen Nutzen für Knochengrösse und Knochenstärke bringt.

Mehr zum Thema

Sendung zu diesem Artikel