Sport verbrennt mehr Kalorien als Sex

Egal, wie aktiv das Liebesleben eines Paares ist: Selbst wenn Paare sehr viel Sex haben, führt das nicht dazu, dass die Partner automatisch schlank werden.

Video «Kalorienverbrauch beim Sex» abspielen

Kalorienverbrauch beim Sex

0:33 min, aus Puls vom 2.12.2013

Die Annahme, dass Sex ein regelrechter Kalorienkiller ist, ist weit verbreitet. Weit gefehlt: Beim Sex werden deutlich weniger Kalorien verbrannt als beim Sport. Kanadische Forscher aus Québec liessen für diese Erkenntnis Paare dem Liebesakt fröhnen und eine halbe Stunde lang in gemässigtem Tempo Joggen.

Während der 30-minütigen Laufeinheit verbrannten die Männer demnach im Durchschnitt 276 Kilokalorien (9,2 Kilokalorien pro Minute) und die Frauen 213 Kilokalorien. Beim etwa 25-minütigen Sex lag dieser Wert deutlich darunter: Männer bauten hierbei 101 Kilokalorien (4,2 Kilokalorien pro Minute) ab, ihre Partnerinnen kamen gerade einmal auf 69 verbrannte Kilokalorien.

Für den generell niedrigeren Energieverbrauch der Frauen haben die Forscher keine Erklärung. Über den Spass bei der Aktivität wurde kein Protokoll geführt.

Sendung zu diesem Artikel