«Puls» vom 3.9.2012

Beiträge

  • Medikamente am Steuer - Wann wird‘s gefährlich?

    «Wirkt sedierend und kann damit einen ausgeprägten Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit haben und auf die Fähigkeit, Maschinen zu bedienen». So oder ähnlich steht es in Beipackzetteln von Medikamenten, die auch rezeptfrei abgegeben werden. Doch welchen Einfluss haben solche Präparate wirklich? «Puls» hat drei Lenker auf ihre Fahrtüchtigkeit unter Medikamenteneinfluss geprüft.

    Mehr zum Thema

  • Fuchsbandwurm - Immer mehr Fälle, aber kein Grund zur Sorge

    Jedes Jahr gibt es in der Schweiz 25 bis 30 neue Patienten mit der Fuchsbandwurmkrankheit - gut doppelt so viele wie noch vor der Jahrtausendwende. Zurückzuführen ist der Anstieg vermutlich auf die grösseren Fuchsbestände. Einige Hygiene-Massnahmen verringern das Risiko, mit den Eiern des Fuchsbandwurms in Kontakt zu kommen.

    Mehr zum Thema

  • Blutvergiftung - Wenn eine Wunde plötzlich lebensbedrohlich wird

    Eine Sepsis kann jeden treffen und lebensbedrohlich verlaufen. Oft ist sie schwer zu erkennen, da die Symptome in der Anfangsphase einer Grippe ähneln. Bis zu 15'000 Menschen erkranken in der Schweiz jährlich daran - ein Drittel davon stirbt. Dabei stehen die Heilungschancen bei rechtzeitigem Eingreifen gut.

    Mehr zum Thema

  • Pulsmix