Zu zweit lebt man lieber gesund

Wer sich vornimmt gesünder zu leben, stellt seine Gewohnheiten eher um, wenn der Partner oder die Partnerin mitmacht.

Video «Paare leben gemeinsam gesünder» abspielen

Paare leben gemeinsam gesünder

0:42 min, aus Puls vom 20.4.2015

Zu zweit lässt es sich einfacher gesünder leben, bestätigt eine britische Studie. Dies zeigt sich am deutlichsten beim Rauchstopp: Nur acht Prozent der Männer gelingt es im Alleingang, mit dem Rauchen aufzuhören. Sagen sie dem Glimmstengel jedoch gemeinsam mit der Partnerin den Kampf an, steigert sich die Erfolgschance auf 48 Prozent.

Auch wenn es darum geht, abzunehmen und dem Vorsatz treu zu bleiben, mehr Sport zu treiben, sind Paare erfolgreicher als Einzelpersonen. Allein hielten nur etwas mehr als ein Viertel der Männer respektive 14 Prozent der Frauen ihr neues Trainigsprogramm durch.

Wenn der Partner mitzog, änderten unabhängig vom Geschlecht zwei Drittel ihr Sportverhalten. Ausschlaggebend für den Erfolg ist die gemeinsame Handlung. Die Vorbildfunktion des Partners fällt laut den Forschern weniger ins Gewicht.

Sendung zu diesem Artikel