«Puls» vom 6.10.2014

Beiträge

  • Restless Legs – Schlaflos durch unruhige Beine

    Restless Legs – so heisst die Erkrankung, die geschätzt rund drei Prozent der Bevölkerung befällt, meist in höherem Alter. Die Schmerzen und Missempfindungen der Beine lassen sich nur durch ständiges Bewegen unterdrücken. Besonders im Bett und auf längeren Reisen ist das ein quälender Zustand. Die Ursache ist meist unklar, doch Medikamente helfen in vielen Fällen vorübergehend. Auf Dauer aber steht den Meisten ein langer Weg durch immer neue Behandlungsversuche bevor – ohne endgültige Lösung.

    Mehr zum Thema

  • Ebola – Wie ergeht es den Helfern?

    Seit März haben sich 6500 Menschen mit Ebola infiziert, über 3000 Menschen sind bis Anfang Oktober daran gestorben. Das Ebola-Virus ist ausser Kontrolle, die betroffenen Länder der Katastrophe hilflos ausgeliefert. Obwohl es nach wie vor weder Impfung noch Behandlung gegen das potenziell tödliche Virus gibt, entscheiden sich freiwillige Helfer für einen Hilfseinsatz vor Ort. «Puls» spricht mit einer Rückkehrerin und einer Helferin, die vor dem Einsatz steht, über ihre Motive, Erfahrungen und Befürchtungen.

    Mehr zum Thema

  • Früchte waschen – Überflüssige Reinlichkeit?

    Nur mit einem gründlichen Waschgang lassen sich Spritzmittel-Rückstände und Krankheitserreger vom Obst und Gemüse beseitigen – meinen viele. Dabei bedient das Waschen vor allem die eigene Vorstellung von Reinlichkeit. Denn Handelsware wird vor dem Verkauf auf solche Rückstände geprüft und Bakterien lassen sich durch trockenes Abreiben ebenso wirkungsvoll entfernen. Ein überraschender Versuch mit Äpfeln.

    Mehr zum Thema