Zum Inhalt springen

Körper & Geist Selber Blutdruck messen hilft

Tieferer Blutdruck: Neue Daten zeigen, dass es Vorteile bringt, wenn Bluthochdruck-Patienten zuhause selber messen.

Legende: Video Selber Blutdruck messen hilft abspielen. Laufzeit 0:30 Minuten.
Aus Puls vom 16.04.2018.

Über 1000 Patienten mussten für eine Studie ihren Blutdruck messen – jeweils morgens und abends. Sie alle litten an Bluthochdruck von über 140/90 mmHg.

Die Patienten wurden in drei Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe mass ihren Blutdruck selbst, eine wurde zusätzlich per Telemonitoring betreut, die dritte Gruppe ging zum Messen zum Arzt.

Mehr Messwerte, niedrigerer Blutdruck

Innert eines Jahres sank der Blutdruck der Selbstmesser leicht - von 140,4 mmHg auf 137 mmHg. Der Grund: Dank der zusätzlichen Messresultate konnten die Ärzte die Medikamente besser einstellen, was zu einem tieferen Blutdruck führte.
Die britischen Forscher empfehlen deshalb, dass Hausärzte die Messungen ihrer Patienten in die Behandlung einbeziehen sollen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von Denise Casagrande (begulide)
    Messgeräte, Arzttermine noch und "nöcher" bei jeder "Kleinigkeit - die Abhängigkeit des Menschen von der Medizin!!?? Wo sind die Menschen, welche logischerweise im eigenen Körper leben, diesen und dessen Reaktionen kennen/kennen lernen und auch selber darauf reagieren können/lernen können?? Wo sind die MedizinerInnen, welche die Menschen zu mehr Eigenverantwortung und damit Unabhängigkeit erziehen?? "A propos" sich weiter verteuerndes Gesundheits-Un-Wesen - Verantwortung Ärzteschaft??
    Ablehnen den Kommentar ablehnen Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten