«Puls» vom 8.5.2017

Beiträge

  • Cholesterinsenker – Statine bald für alle und jeden?

    Gegen 800'000 Menschen in der Schweiz nehmen cholesterinsenkende Medikamente, die vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen sollen. Meist Statine. Bei hohem Risiko für einen Herzinfarkt ist deren schützende Wirkung unbestritten. Nicht so bei der breiten Masse mit mässigem Risiko – und doch hat sich der Absatz der Statine in den letzten Jahren weiter erhöht. «Puls» hinterfragt diese Entwicklung.

    Mehr zum Thema

  • Experten-Chat: Cholesterinsenker

    Experten-Chat: Cholesterinsenker

    Dr. Carole Elodie Aubert, Prof. Edouard Battegay und Dr. Christine Kissel beantworten von 20:30 bis 23:00 Uhr Ihre Fragen – live im Chat.

    Mehr zum Thema

  • Resistente Keime in Rohmilch – Das Risiko aus dem Stall

    Bakteriologen der Universität Bern haben in Rohmilch ein Bakterium entdeckt, das selbst gegen Breitband-Antibiotika resistent ist. Für den Menschen ist es harmlos, aber wenn es seine Resistenz auf andere Bakterien überträgt, kann uns dies indirekt doch gefährlich werden. Ursache für solche Resistenzen ist der nach wie vor breite Einsatz von wichtigen Antibiotika in der Landwirtschaft. «Puls» geht der Frage nach, was gegen den übermässigen Einsatz von Antibiotika in der Landwirtschaft getan wird.

    Mehr zum Thema

  • Wucherndes Bindegewebe – Langer Leidensweg nach Knie-OP

    Bereits sechsmal musste sich Paul Stutz nach dem Einsatz einer Knieprothese operieren lassen. Das Problem: die übermässige Bildung von Narbengewebe. Diese sogenannte Arthrofibrose verursacht Schmerzen und eine eingeschränkte Beweglichkeit. Ende 2014 hat «Puls» über Stutz‘ Kampf für ein beschwerdefreies Gehen berichtet. Wie geht es ihm heute?

    Mehr zum Thema