«Puls» vom 30.4.2018

Beiträge

  • Aorten-Aneurysma – Die Zeitbombe im Bauch

    Von einem Moment auf den anderen in Lebensgefahr: Ein Aorten-Aneurysma ist eine Ausbuchtung der Schlagader, die keine Symptome verursacht – bis sie plötzlich aufreisst und einen innerlich verbluten lässt. Wird die Schwachstelle frühzeitig erkannt, lässt sie sich beseitigen. In Deutschland läuft deshalb seit Anfang Jahr ein Ultraschall-Screening-Programm zur Früherkennung. Nicht so in der Schweiz. Hierzulande werden Aneurysmen – wenn überhaupt – meist nur zufällig erkannt.

    Mehr zum Thema

  • Experten-Chat: Gefässerkrankungen

    Experten-Chat: Gefässerkrankungen

    Prof. Jürg Schmidli, Dr. Anne Stirnimann und Prof. Christoph Thalhammer haben Ihre Fragen zu Gefässkrankheiten beantwortet.

    Mehr zum Thema

  • Heimtückischer Brustkrebs – Fördern Operationen Ableger?

    12 bis 18 Monate nach einer Brustkrebs-Operation tauchen bei vielen Patientinnen Krebs-Ableger in anderen Teilen des Körpers auf. Warum das so ist, ist unklar. Nun macht eine neue Studie ausgerechnet die Brustkrebs-OP und darauffolgende Wundheilung dafür verantwortlich.

    Mehr zum Thema

  • Bezahlbare Prothesen – Kinderhände aus dem 3D-Drucker

    Hightech-Prothesen sind wahre Wunderwerke, kommen für Kinder aber nicht in Frage. Schnell wachsen sie aus einer Prothese heraus, und bei Kosten im sechsstelligen Bereich verbieten sich ständige Neuanschaffungen von selbst. Schweizer Forschende haben eine Lösung für das Problem: Handprothesen aus dem 3D-Drucker, robust und günstig.

    Mehr zum Thema

  • Blitzsauber geputzt – Schön fürs Auge, schlecht für die Lunge

    Wer im Haushalt oder beruflich regelmässig chemische Reinigungsmittel einsetzt, schadet damit Atemwegen und Lunge – und zwar erheblich: Laut einer europäischen Studie entspricht der Effekt jenem von täglich 20 Zigaretten während 20 Jahren. «Puls» gibt Profi-Putztipps, bei denen Sie aufatmen können.

    Mehr zum Thema