Direktübertragung aus der Wallfahrtskirche Maria Dreibrunnen bei Wil SG

Gute Begegnungen gehören wesentlich zum Leben. Sie geben Sinn und Stärkung. Im Evangelium des 4. Adventssonntags berichtet der Evangelist Lukas von einer solchen Begegnung: Maria besucht Elisabeth. Diese Begegnung der zwei schwangeren Frauen ist ein Zeichen der Hoffnung.

Elisabeth galt als unfruchtbar, Maria ist die zukünftige Mutter von Jesus, dem Sohn Gottes. Durch die Begegnung bestärken sie einander in ihren Lebensaufgaben. Welche Begegnungen stärken Menschen heute? Welche Menschen sind ein Hoffnungszeichen? - Der Schönstatt-Pater Raffael Rieger lädt im Gottesdienst ein, stärkenden Begegnungen nachzugehen und gemeinsam die Begegnung mit Jesus Christus zu feiern. Musikalisch wird der Gottesdienst von der Organistin Marie-Louise Eberhard Huser mitgestaltet. Die Oboe spielt Deborah Klein Stecher.

Redaktion: Heidi Kronenberg