Römisch-katholischer Gottesdienst aus Schwamendingen

Die Fasnacht gehört streng genommen nicht zum Kirchenjahr, doch spielt sie zuweilen in Gottesdienste hinein. So hat Pastoralassistent Dominik Rocksloh seine Predigt für eimmal in Reimen vorbereitet. Für Musik sorgt Christina Jaccard mit den Gospelsingers St. Gallus.

Einmal im Jahr über die Stränge schlagen, vor dem Fasten ein letztes Mal ausgelassen feiern: In früheren Jahren war die Fasnacht die buntlaute Halbschwester der kargen Wochen vor Ostern. So wird sie auch heute noch gerade in katholisch geprägten Gebieten begangen. In der Kirche St. Gallus im Zürcher Stadtteil Schwamendingen leitet Pfarrer Alfred Böni die Messe. Musikalisch mit gestaltet wird sie von der Sängerin Christina Jaccard, den Gospelsingers St. Gallus sowie Instrumentalisten unter der Leitung von Tarzisius Pfiffner.

Redaktion: Judith Wipfler