Auf zur Badenfahrt – Tipps für das Fest der Superlative

Die grösste Fest-Beiz ist 35 Meter hoch, eine Million Menschen fluten die Innenstadt von Baden, es gibt erste Texte junger Autoren, Multimedia-Spektakel und hundert Festbeizen: Die «Badenfahrt» ist nicht nur das grösste Fest des Kantons Aargau, sondern auch alles andere als einfach nur ein Fest.

Bildlegende: Keystone

Alle 10 Jahre findet es statt, immer in einem Jahr mit der Zahl 7 am Schluss. Dies in Erinnerung daran, dass im Jahr 1847 die erste Eisenbahn von Zürich nach Baden gefahren ist. Die grossen Zeiten, als weltliche und geistliche Würdenträger zum Kuren nach Baden fuhren, sind vorbei. Die «Badenfahrt» aber lohnt sich auch für Nicht-Badener. Der wichtigste Tipp: Sagen Sie nie «Badenerfahrt». Nie.

Der ortstansässige Badener und SRF-Regionalredaktor Stefan Ulrich erklärt im «Ratgeber», wie ein Besuch der Badenfahrt ein erfolgreiches Erlebnis wird. Seine wichtigsten Ratschläge:

  • Fahren Sie nie in grossen Gruppen an die Badenfahrt, höchstens zu viert. Die meisten Menschen wollen essen - und reservieren kann man in den immer vollen Festbeizen nie. Zu viert findet man einfach einen Tisch, eine Gruppe aus zwanzig Personen wird wohl auseinander gerissen.
  •  Reisen Sie nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln an.
  •  Planen Sie mehr als nur einen Abend. Das Fest ist zu reichhaltig und vielfältig, als ein einziger Besuch bieten würde. Optimal sind drei Abende: 1. Abend: alles mal auskundschaften, 2. Abend: Essen und rein ins Getümel, 3. Abend: gezielte kulturelle Angebote besuchen. Dafür aber braucht es Vorbereitung.
  •  Zur Vorbereitung dient einerseits die Festzeitung, aber am meisten hilft die Badenfahrt-App, in der Sie alles finden, was an der 10-tägigen Badenfahrt stattfindet.
  •  Die Badenfahrt lohnt sich eindeutig auch für Nicht-BadenerInnen und Nicht-Badener. Es ist ein Fest in ganz anderen Dimensionen als andere Stadt-Feste: Das Stadtbild von Baden prägen nicht gewöhnliche Festzelte, sondern aufwendige Bauten, massiv hochgezogen, aufwendig dekoriert und mit viel Liebe zu allen möglichen Details.

 

Die Badenfahrt 2017 beginnt heute Freitag, 18. August 2017 und dauert bis 27.August 2017. Das diesjährige Motto: "Versus".

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Fredy Gasser