Bunt wie ein Bonbon

Bescheiden steht das Pfaffenhütchen das Jahr hindurch in seiner Gartenecke. Im Herbst jedoch entfaltet es eine leuchtende Farbenpracht mit rosa-orangenen Früchten, karminroten Blättern und grün berindeten Zweigen.

Als einheimische Pflanze dient es Vögeln und Insekten als Nahrung. Es ist robust und pflegeleicht, als Strauch oder Bäumchen erhältlich und passt zur Not sogar in einen grossen Balkontopf.

 

Redaktion: Doris Rothen