Die Geschichte vom Bienchen und Blümchen

Das klassische Aufklärungsgespräch zwischen Eltern und Teenagern hat sich längst gewandelt. Im Zeitalter von Smartphones und Internet suchen sich Jugendliche schon früh und oft unkontrolliert Informationen und werden so mit sexuellen Inhalten konfrontiert.

Smartphone mit verpixelter Frau
Bildlegende: Ein Knopfdruck genügt: Jugendliche suchen sich im Internet, was sie zum Thema Sexualität interessiert. Colourbox (Bildmontage: SRF)

Die Eltern sind oft überfordert, nicht zuletzt, weil sie zu wenig über die Gefahren der Cyberwelt wissen. Die Stiftung Pro Juventute lanciert darum eine nationale Sexualaufklärungskampagne für Eltern.

Im «Ratgeber» erzählt Rolf Nägeli, Chef Kommissariat Prävention und Kommunikation von der Stadtpolizei Zürich, wie Eltern ihre Kinder richtig über Gefahren im Internet aufklären können.

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Pascale Folke