Einfluss von Alkohol auf den Sport

Fit und Gesund

Haben Sie sich nach einer anstrengenden Tennispartie auch schon ein Panaché gegönnt und dabei zu sich selber gesagt, Bier helfe der Regeneration? Stimmt das wirklich?

Sport udn Alkohol
Bildlegende: Keystone
  • Alkohol entzieht dem Körper Wasser
  • Alkohol verlangsamt die Erholung

Forscher haben herausgefunden, dass kleine Mengen Alkohol die sportliche Leistungsfähigkeit vermindern. Dabei ist ein zentraler Punkt, dass Alkohol dem Körper Wasser entzieht. Nach einer sportlichen Anstrengung sollte dem Körper aber Wasser zugeführt und nicht entzogen werden. Ausserdem verlangsamt Alkohol die Aufnahme von Energie, die für die Regeneration der Muskulatur gebraucht wird.

  • Alkohol erhöht das Verletzungsrisiko
  • Alkohol verlangsamt den Heilungsprozess

Wer sich verletzt hat und bald wieder einen Wettkampf bestreiten möchte, sollte auf Alkohol verzichten. Nach dem Konsum von Alkohol schüttet der Körper nämlich das Stresshormon Cortisol aus. Cortisol wirkt entzündungfördernd und hemmt den Heilungsprozess.

  • Alkohol macht hungrig

Ein Einerli Rotwein hat 78 Kalorien. Eine Stange Bier hat 130 Kalorien. Wer also beim Sport abnehmen will, soll zurückhaltend Alkhol trinken. Dazu kommt: Alkohol senkt den Blutzuckerspiegel und macht hungrig.

Hingegen ist das alkoholfreie Bier ein geeignetes Sportgetränk. Es hat wichtige Nährstoffe und Mineralien, die dem Körper bei der Erholung helfen.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Jeannine Borer